Reisebüro Marketing von Hans N. Nechleba

 Tourismus  Kommentare deaktiviert für Reisebüro Marketing von Hans N. Nechleba
Aug 272015
 

Als Hans N. Nechleba vor fast 50 Jahren das Reisebüro Marketing Redaktionsbüro eröffnete, war Marketing noch längst nicht überall die umfassende Methode, ein Produkt auf dem Markt bekannt zu machen.

Die Deutschen wollten reisen, der Markt war, soweit Fachleute sich erinnern können, ein typischer Nachfragemarkt. Das hat sich im Laufe der Jahre verändert. Nicht erst durch das Internet, sondern auch durch die Vielzahl der Unternehmen ist ein Markt entstanden, auf dem harte Konkurrenz herrscht.

In diese Nische stieß Hans N. Nechleba schon frühzeitig mit seinem informativen „Reise-Blitz“, in dem er hochaktuelle Informationen für ein ausgewähltes Publikum verbreitete. Zuerst gab es den Reise-Blitz in Papierform, dann wurde daraus eine Internet -Zeitung mit hoher Aktualität.

Heute hat der Reise-Blitz eine Abnehmerzahl von durchschnittlich 1.700 Abonnenten und erreicht somit bei einer Leserzahl von 2,5 Personen/Exemplar über 4.000 Leser.Nechleba

Kontakt: Hans N. Nechleba,  Schrämelstr. 126, D – 81247 München. T: 089-896 23 23 7, Fax 089-88 26 86, RB@reise-blitz.de

Organisation, ein Lehr- und Managementbuch von Dietmar Vahs

 Bücher  Kommentare deaktiviert für Organisation, ein Lehr- und Managementbuch von Dietmar Vahs
Aug 252015
 

Professor Dr. Dietmar Vahs, Leiter des Instituts für Change-Management und Innovation hat in der Neuauflage des oben genannten des Buches nicht nur die über 150 Beispiel aus bekannten Unternehmen aktualisiert, sondern auch den Schwerpunkt erneut auf das Thema Change-Management gelegt. Das Buch wendet sich an Studierende der Betriebswirtschaftslehre, an Praktiker und an interessierte Personen, die sich auf ein zukunftsweisendes Thema vorbereiten wollen.

WOrganisation, Vahsie  es sich für eine Organisationslehre gehört ist das Buch systematisch aufgebaut und beginnt mit den Grundlagen der Organisationslehre gefolgt von Ansätzen der Organisationstheorie. Weitere drei Bausteine führen über die organisatorische Differenzierung und Integration zu den Elementen der Aufbauorganisation und zu Organisations-konzepten aus der Praxis.

Ein sehr wichtiges Kapitel betrifft das Thema Prozess-management, dass auch in den neuen Normen ISO 9001:2015 einen gewichtigen Platz einnimmt.

Der Schwerpunkt des Buches liegt jedoch verständlicherweise auf dem Themenbereich Change-Management und damit auf der Gestaltung des organisatorischen Wandels. Auf fast 200 Seiten wird der Unternehmenswandel als kontinuierlicher Prozess in allen Facetten dargestellt, bis hin zu den Grenzen und den Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren und den daraus entstehenden Konsequenzen für die Praxis. Das Kapitel „Techniken der Organisationsgestaltung“ rundet das Buch ab.

Ob Buch nun wirklich zu den altbackenen Lehrpläne vieler Hochschulen passt sei dahingestellt. In jedem Falle ist es eine hervorragende Unterlage für den Praktiker, der sich mit Organisationskonzepten beschäftigen muss.

Klaus Jamin