Jan 112013
 

Stimmt es, dass………?Respektlose Frage zur Wirtschaftsordnung und Wirtschaftskrise von Norbert Häring, Schäffer Poeschel Verlag, Stuttgart 2012

So ein Buch habe ich mir immer gewünscht. Es gibt Antworten auf viele Fragen, zu denen man zwar viel in der Zeitung gelesen hat, die jedoch nicht verständlich genug beantwortet wurden.  Das liegt einerseits an dem Spezialwissen der Journalisten, die glauben, der normale Bürger würde die Fachworte verstehen, andererseits liegt es häufig am Gesamtverständnis von volkswirtschaftlichen Zusammenhängen.

Häring versucht in seinem Buch in Teil eins die Ordnung der Wirtschaft zu erklären und in Teil zwei die augenblickliche Krise im Wesentlichen aus Sicht der Geldwirtschaft dem Leser näher zubringen. Dabei hilft eine gute Gliederung und vor allen Dingen ein sehr umfangreiches Stichwortverzeichnis, in dem so ziemlich alle wichtigen Begriffe aus der Volkswirtschaft zu finden sind. Das Buch erinnert stark an das Werk von Preiser, Nationalökonomie heute. Eine Einführung in die Volkswirtschaftslehre, in dem er schon vor 40 Jahren versucht hat, volkswirtschaftliche Zusammenhänge einfach zu erklären.

Das Buch ist gut verständlich geschrieben, einige Zusammenhänge hätten noch ausführlicher dargestellt werden können. Leider fehlen Abbildungen, die die Anschaulichkeit erhöht hätten. Insgesamt ist es eine Fundgrube für den, der sich mit Fragen der aktuellen Wirtschaft auseinandersetzten möchte.

Klaus Jamin