Jul 102009
 

von Klaus Jamin

Bei meiner Arbeit am Computer könnte ich problemlos auf den Duden in Papierform verzichten, denn die ihm Paket der 25. Auflage vorhandene „Korrektur kompakt CD“ nimm mir das gelegentlich mühselige Nachschlagen ab.
Allerdings ist ein Verzicht auf das Standardwerk der deutschen Rechtschreibung schon aus dem Grunde nicht sinnvoll, weil neben den 135.000 Stichwörtern und den 500.000 Beispielen auch Bedeutungserklärungen und Angaben zur Worttrennung, Aussprache, Grammatik, zu Stilebenen und Etymologie vorhanden sind.

Schüler und Studenten dürfen auf keinen Fall auf die CD verzichten, schon für 21,95 € bekommen sie die gebundene Ausgabe und die CD. Denn es passiert immer wieder, dass StudentInnen Arbeiten abgeben, die Rechtschreibungs- und Zeichenersetzungsfehler enthalten. Das ist nicht nur peinlich, sondern es zeigt auch eine gewisse Interesselosigkeit und beeinflusst mit Sicherheit auch die Note.

duden_korrektor_5.jpg
Ein Test mit einer großen Anzahl von Studenten hat gezeigt, dass die Installation der Software völlig problemlos ist. Leider können keine neuen Begriffe in das Korrekturprogramm aufgenommen werden.

Für diejenigen, die viel mit dem Computer schreiben, ist dieses Programm unabdingbar und es werden immer mehr Menschen sein, die nicht mehr mit „Papier und Bleistift“ schreiben. Daher ist die Kombination von Buch und CD eine ideale Lösung.