Sep 222008
 

Fast 58 % aller Unternehmen haben keine klare Strategie. Sie verfügen nicht über Planungszahlen und nicht über die wesentlichen Zahlen aus ihrem Unternehmen, um es richtig zu leiten.

Außerdem scheitern über 20 Prozent aller Unternehmensgründungen bereits nach zwei Jahren Selbstständigkeit. Das ist das Ergebnis des Gründungsmonitors 2007 der KfW Bankengruppe (zumindest diesen Zahlen kann man noch trauen). Über 10 Prozent aller deutschen Gründer müssten ihr Unternehmen sogar nach einem Jahr wieder schließen.

Mit Lexware büro easy 2008 hat der Unternehmer den Überblick über die meisten wichtigen Zahlen. Falls er betriebswirtschaftlich geschult ist, kann er damit die Kontrolle über sein Unternehmen im Auge behalten.  

  • Er kann schnell Rechnungen schreiben.
  • ein einwandfreies Kassenbuch führen
  • komfortabel Online-Banking durchführen,
  • außerdem Abschreibungen und entsprechend allen gesetzlichen Anforderungen eine korrekte Buchhaltung im Griff behalten.

buroeasy-2008.jpgSehr interessant ist die Möglichkeit des elektronischen Rechnungsversands mit qualifizierter, digitaler Signatur. Damit kann der Anwender seine Rechnungen aus dem Programm heraus rechtssicher, kostensparend und komfortabel verschicken.

(siehe Studie des IQM e. V. zum E-Billing und E-Mahnwesen, www.qm-germany.de).

Viele andere Anwendungsmöglichkeiten sind im Programm enthalten – so viele, dass der wirklich kleine Unternehmer den Überblick verlieren kann.Auch nach dem sehr einfachen Installieren dürfte der PC-unerfahrene Unternehmer gewisse Schwierigkeiten haben. Nichts ist so easy, dass es nicht auch Probleme gibt. Trotzdem, ein Freund kann sicher helfen und die Ergebnisse sind hervorragend.
Preise: büro easy 2008, € 99,90 bis  € 129,90 je nach Version und Leistungsumfang bei Lexware GmbH & Co. KG

 Klaus Jamin