Jan 072008
 

Das in Düsseldorf neu gegründete Unternehmen versucht den Ruf zu retten. Mit DEINGUTERRUF.de startet jetzt der erste deutsche Anbieter, der Privatpersonen einen Full-Service rund um die eigene Online-Identität anbietet und Eltern dabei unterstützt, dass ihre Kinder sicherer im Internet surfen, ohne Spuren zu hinterlassen.

Das Service-Angebot von DEINGUTERRUF.de umfasst unter dem Menüpunkt ‚Suchen’ die genaue Recherche und Analyse der eigenen Online-Identität. Dabei hat DEINGUTERRUF.de die Suche mit Hilfe eines speziellen Suchroboters professionalisiert. Für eine Recherche mit mehreren personenbezogenen Merkmalen werden schon ca. 7.000 verschiedene Abfragen benötigt – und das pro Suchmaschine. Das Ergebnis ist weit umfassender und qualitativ besser als eine selbst durchgeführte Recherche in bekannten Suchmaschinen.

Mit dem Angebot ‚Entfernen’ hat der Kunde die Möglichkeit, durch ihn definierte Einträge im Netz oder Resultate aus der Suche beseitigen zu lassen. Dabei setzt DEINGUTERRUF.de auf enge Kooperation mit den Webseitenbetreibern.

Alles rund um das Thema Kinder- und Jugendschutz im Internet finden Eltern unter dem Menüpunkt ‚Schützen’. Kinder und Jugendliche treffen sich oft mit Fremden in Chaträumen. Manchmal kommt es sogar zu Verabredungen im echten Leben. Auch mit Bildern und Daten gehen Kinder und Jugendliche oft sorglos um. DEINGUTERRUF.de bietet Eltern die Möglichkeit, nach gefährdenden Einträgen, Fotos und Videos ihrer Kinder zu suchen. Die Eltern erhalten einen Identitäts-Report, der alle ermittelten Fundstellen und Einträge zu ihrem Kind enthält. Danach können sie selbst auswählen, welche Einträge durch DEINGUTERRUF.de aus dem Web entfernt werden sollen. Tipps und Tricks – auch für sicheres Surfen der Kinder im WWW – erhalten die Eltern zusätzlich.

Die Gründer von DEINGUTERRUF.de sind Susanne Wilberg, Sebastian Leppert und Martin Lux. Das Unternehmen ist in Düsseldorf ansässig. Die Leistungspakete sind ab 39 Euro online buchbar. Wer viel im Internet unterwegs ist, sollte ein Abo zum monatlichen Betrag von 15 Euro buchen. Das ist nicht gerade preiswert,  aber was tut man nicht alles um den Ruf zu wahren?

Weitere Informationen unter: www.deinguterruf.de