Sep 292007
 

Der Titel sagt schon alles. Es geht einerseits um die Arbeit und das Arbeitsamt, andererseits um die menschlichen Beziehungen, besonders aber um die Beziehungen zwischen Partnern in dieser Welt der Unsicherheit und Planlosigkeit.

Der Mathäser Filmpalast war der richtige Ort für die Filmpremiere der deutschen Filmkomödie Stellungswechsel (20TH Century Fox Filmverleih) mit dabei Kostja Ullmann, Herbert Knaup, Florian Lukas, Sebastian Bezzel, Cornel Heyers, Gustav Peter Wöhler und vielen anderen.Die Regisseurin Maggie Peren muss wohl alles selbst erlebt haben, so gut waren die Dialoge, so brillant die Situationskomik.

Die fünf Herren sind Philologe, Polizist, Feinkost Laden Betreiber, ehemaliger Manager und Chaot gründen einen Eskort-Service, der mit seinem Internetauftritt (www.deutsche-feinkost-zum-anfassen.de) Frauen betreuen möchte. Am Anfang läuft der Laden nicht, jedoch dann ergeben sich überraschende Wendungen, die hier nicht verraten werden sollen.

Ein Film, der nicht nur das Single Leben in München beleuchtet, sondern der partnerschaftliche Probleme aufdeckt aber auch Lösungen nennt.

Ein Film, der erfolgreich sein könnte, weil er ins Herz geht. www.fox.de/cinema